KAPITEL III: Reisen 2.0 - ACCOJE

Meinen dreißigsten Geburtstag wollte ich in Asien verbringen. Geplant war eine kleine Rundreise: Südkorea, Japan, China. Doch etwas kam dazwischen - die Corona-Pandemie.


Immer wieder habe ich das Datum verschoben in der Hoffnung, dass sich die Situation bald bessern würde. Nun sind fast zwei Jahre vergangen. Der Wunsch zumindest ein klein wenig das Gefühl zu haben zu reisen wurde immer größer.


Daraus entstanden ist unser Eigenprodukt "Milk Tea Stories", eine Körperlotion angelehnt an Milchtee und die wundervollen Reisen durch Ostasien. Doch noch etwas weiteres ist daraus entstanden: die Öffnung und Erweiterung unseres Sortiments durch Marken von Lieblingsorten. Ganz nach dem Motto: Dann holen wir die Orte eben zu uns.


Die Südkoreanische Marke ACCOJE fand als erstes den Weg in unsere Online-Shop Regale. Es handelt sich hierbei um eine hochwertige koreanische Skincare Marke aus Jeju. Was mich besonders fasziniert hat war die Tatsache, dass die Produkte lokal in Jeju hergestellt und produziert werden, sodass man tatsächlich sozusagen ein kleines Stück dieser wundervollen Insel zu sich nachhause holt und in der eigenen Gesichtspflege Routine verwendet. Ein kleiner Trost für die melancholischen Tage an welchen ich an meine geplatzte Geburtstagsreise denke.



Auf koreanische Kosmetik bin ich das erste mal durch mein Interesse an koreanischen Dramen und Musik gestoßen. Ziemlich schnell war ich begeistert von den innovativen Inhaltsstoffen und dem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. Umso mehr freue ich mich einige der Produkte, welche meine eigene sehr empfindliche Haut so manches mal gerettet haben, in meinen eigenen Online-Shop aufnehmen zu dürfen.


Bisher ist mein Wunsch nach Südkorea zu reisen noch nicht wahr geworden, aber die Produkte lindern zumindest ein klein wenig mein und hoffentlich auch Euer Fernweh. Durch das Auftragen der Produkte reisen wir somit auf eine andere Art: Reisen 2.0.