KAPITEL IV: BOTANIC CENTRAL

Liebe auf den dritten Blick. Ich hatte Berlin bereits mehrfach besucht, aber irgendetwas hatte sich im Sommer 2021 verändert. Vielleicht hatte ich mich verändert. Überhaupt die Möglichkeit zu haben wieder eine kleine Reise zu unternehmen hatte mich dankbar gemacht und meine Sichtweise verändert. Vor allen Dingen das Bewusstsein Reisen nicht als selbstverständlich anzusehen...eine der vielen Lektionen die wir alle während der Pandemie gelernt haben. Das erste Mal nahm ich Berlin bewusst wahr, versuchte jeden Augenblick der Reise auszukosten und wollte nur noch eins - die Momente festhalten.



Es war früh am Morgen am zweiten Tag unserer Reise, als wir von unserem Hotel aus auf eine der wohl bekanntesten Straßen Berlins "Unter den Linden" zuliefen. Die Sonne strahlte und eine angenehme warme Brise strich vorbei. Der Geruch der Bäume und Grünflächen, einem Stück Natur mitten in der Großstadt hatte mich immer besonders bei meinen Städtereisen fasziniert. So war es auch dieses Mal, aber der Duft-Cocktail aus Natur und Großstadt ging mir dieses Mal mitten ins Herz. Ganz der jungen Tradition unserer Marke entsprechend hatte ich den Wunsch diesen Augenblick festzuhalten und mit nachhause zu nehmen. Aber nicht nur als Foto, sondern als lebendige Erinnerung. In diesem Moment wurde mir klar was sich besonders gut zum festhalten von Erinnerungen eignet. Parfums. Sie lassen uns im Alltag reisen. Die Idee unser Sortiment zu erweitern und Parfums zu kreieren war geboren und mit Ihr "Botanic Central".




"Botanic Central" ist eine Herzensangelegenheit für mich. Der Duft fängt die Fusion von Stadt und Natur ein, ein sonniger grüner Duft mit der exzentrischen Note der Großstadt. Aber nicht allein der Duft selbst war mir ein wichtiges Anliegen, sondern auch dass sich unsere junge Marke weiterentwickelt (so wie ich selbst auch) und man das auch bei den Neuentwicklungen spürt. Wir haben daher bei der Produktion des Duftes und der Verpackung viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, jedes Detail des Parfums ist wohl durchdacht. Wir sind nicht perfekt, aber wir werden diesen Weg zukünftig weitergehen um unserer Verantwortung gerecht zu werden und uns stetig zu verbessern.


Je mehr ich über Parfums lernte, desto mehr verliebte ich mich in die einzelnen Facetten. Mittlerweile gehören Lektüren über die Entstehung und die Produktion von Düften zu meiner Abendlektüre. Nicht nur weil es zu meiner Arbeit gehört, sondern vielmehr weil es zu meiner Leidenschaft geworden ist mehr über die Welt der Düfte zu erfahren. Diese Leidenschaft von welcher ich nichts wusste, "Botanic Central", die Erweiterung unseres Produktsortiments, das alles habe ich Berlin zu verdanken. Einem Ort welcher mir unerwartet Inspiration geschenkt und Erinnerungen zurückgeholt hat.


Fun Fact zum Schluss: Der Name "Botanic Central" ist doppeldeutig und u.a. eine Hommage an den Stadtteil "Central" in Hongkong.